Logo FWID

Deutschlernen lernen

Deutschlernen lernen

Flyer Deutschlernen lernenDeutschlernen lernen:

Deutsch zu lernen ist nicht einfach - aber sehr, sehr wichtig! Oft fehlt in den Integrationskursen die Zeit, sich mit Lernmethoden zu beschäftigen. Hier setzen wir mit "Deutschlernen lernen" an. Unser Kurs im Welcome Center ist so konzipiert, dass die Schüler*innen verschiedene Strategien lernen, wie sie am besten lernen können - eben das Lernen lernen:

Unsere Lernmodule sind voneinander unabhängig aufgebaut und umfassen die Grundfertigkeiten: Lesen, Hören, Schreiben, Sprechen.
Bei diesen Modulen werden die Methoden eines optimalen Lernens, als Tipps und Tricks vermittelt: praktisch, lebendig und vor allem auf eine amüsante Art. Denn Deutschlernen lernen soll auch Spaß machen!

 

>>> Terminübersicht Kurs Deutschlernen lernen (Flyer) im Welcome Center
 

Salomón Derreza, unser Deutschlehrer

Salomón DerrezaSalomón Derreza ist in Mexiko geboren und nach seinem Studium der Psychologie "der Liebe wegen" nach Deutschland ausgewandert. Er hat sich auf die Neurodidaktik des Fremdsprachenunterrichts spezialisiert und die daraus enstandenen Methoden des SlowTeachings weiterentwickelt. Seit drei Jahren bringt er den engagierten ehrenamtlichen Deutschlehrer*innen, die mit Geflüchteten arbeiten, das Know-how für eine effektive Sprachvermittlung bei.

Kontakt:
E-Mail
Telefon: +49 (0) 163-5542372

Brigitte Schömburg, unsere Deutschlehrerin

Brigitte SchömburgBrigitte Schömburg ist kaufmännische Angestellte und Mutter von drei erwachsenen Kindern. Seit drei Jahren arbeitet sie ehrenamtlich mit geflüchteten Deutschlernern.
Zuerst in der Roßstraße mit Gruppen und später dann gezielt im Einzelunterricht und zur Prüfungsvorbereitung auf allen Niveaustufen. Außerdem betreibt sie eine Facebook-Gruppe für Geflüchtete und Ehrenamtler in Düsseldorf. Mit unserem Projekt "Lernen lernen"  wollen wir jetzt unser Wissen und unsere Erfahrung direkt an eine größere Gruppe weitergeben, nicht nur als Unterstützung beim Spracherwerb, sondern auch für die Schule, Ausbildung oder Job. 

Kontakt:
E-Mail